Seminare Eingruppierung und Bezahlung ehemaliger Arbeiter/-innen

Eingruppierung und Bezahlung ehemaliger Arbeiter/-innen

Mit aktuellen Informationen zum Verhandlungsstand der Tarifverhandlungen zur Anpassung des TV Lohngruppenverzeichnis an die Entgeltordnung (VKA) und mit ausführlichen Hinweisen zum TV-Winterdienst

Ablauf
  1. Darstellung des derzeitigen Eingruppierungsrechts unter Berücksichtigung aktueller Tarifentwicklungen im Bereich des TV Lohngruppenverzeichnis
  2. Eingruppierung der Arbeiter/-innen nach der Entgeltordnung (VKA) und dem Tarifvertrag über ein Lohngruppenverzeichnis mit zahlreichen Beispielen, u. a. für Bauhofmitarbeiter/-innen, Hausarbeiter/-innen, Reinigungspersonal, Garten- und Friedhofsarbeiter/-innen etc.
  3. Mehrere Arbeitsverträge mit einer/einem Beschäftigten
  4. Tätigkeiten in mehreren Entgeltgruppen (Mischtätigkeit)
  5. Höhergruppierung, Herabgruppierung, korrigierende Rückgruppierung
  6. Vertretungsfälle, vorübergehende Übertragung einer höherwertigen Tätigkeit
  7. Bestellung, Widerruf der Bestellung und Bezahlung der Vorarbeiter/-innen
  8. Durchführung der verwaltungs- und betriebseigenen Prüfung: Allgemeines, Zulassung, Besetzung des Prüfungsausschusses, Prüfungsanforderungen, Prüfung, Kosten
  9. Höhergruppierung nach erfolgreicher verwaltungs- und betriebseigener Prüfung
  10. Bezahlung von Rufbereitschaft, Bereitschaftsdienst und Bereitschaftszeiten sowie Fahrrad-, Wege- und Zehrgeld
  11. Zahlung von Erschwerniszuschlägen nach dem Erschwerniszuschlagplan (Anlage 1 zum BZT-G)
  12. Pauschalierung von Entgeltbestandteilen (z. B. von Erschwerniszuschlägen)
  13. Eingruppierung in eine höhere Entgeltgruppe zur Abgeltung von Erschwerniszuschlägen
  14. Winterdienst
    1. Darstellung des Tarifvertrags Winterdienst
    2. Bezahlung
    3. Umgang mit Problemen auf Grund des Arbeitszeitgesetzes
Zielgruppe / Sparte

TVöD-Verwaltung (TVöD-V)

0
Plätze frei!
Seminarnummer:
16
Datum:
22. Oktober 2020,
09:30 - 15:30 Uhr
Ort:
Seminarraum
KAV Schleswig-Holstein
Reventlouallee 6
24105 Kiel
Kosten:
240 Euro
Die Leistung ist steuerfrei nach § 4 Nr. 22 UStG


  • Manfred Reinfandt

    KAV Schleswig-Holstein