Suche

Suche

Suchbereich: Öffentliche Webseite

Es wurde(n) 4 Dokument(e) gefunden.
  • 12. Februar 2024freie Plätze0

    Seminar

    Onlineseminar: Die wirksame Abmahnung und Kündigung in der Praxis

    In diesem Onlineseminar wird auch 2024 wieder praxisgerecht unter Einbeziehung der aktuellen Rechtsprechung aufgezeigt, welche taktischen und rechtlichen Erfordernisse Arbeitgeber beachten müssen, um Er- und Abmahnungen sowie letztendlich verhaltensbedingte Kündigungen (als Verdachts- und/oder Tatkündigung) wirksam vorzubereiten und auch aussprechen zu können.

    Dabei liegt ein Hauptaugenmerk vor allem auch auf der wirksamen Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten, des Betriebs-/Personalrates, der Schwerbehindertenvertretung und des Integrationsamtes.

    Bewährte Praxistipps zur Dokumentation von Verfehlungen, über die Formulierung von z. B. Abmahnungen bis hin zur letztendlichen Zustellung einer Kündigung runden das Seminar ab.
    Mehr ...

  • 20. November 2023freie Plätze19

    Seminar

    Onlineseminar: Die wirksame Abmahnung und Kündigung in der Praxis

    In diesem Onlineseminar wird auch 2023 wieder praxisgerecht unter Einbeziehung der aktuellen Rechtsprechung aufgezeigt, welche taktischen und rechtlichen Erfordernisse Arbeitgeber beachten müssen, um Er- und Abmahnungen sowie letztendlich verhaltensbedingte Kündigungen (als Verdachts- und/oder Tatkündigung) wirksam vorzubereiten und auch aussprechen zu können.

    Dabei liegt ein Hauptaugenmerk vor allem auch auf der wirksamen Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten, des Betriebs-/Personalrates, der Schwerbehindertenvertretung und des Integrationsamtes.

    Bewährte Praxistipps zur Dokumentation von Verfehlungen, über die Formulierung von z. B. Abmahnungen bis hin zur letztendlichen Zustellung einer Kündigung runden das Seminar ab.
    Mehr ...

  • 25. April 2022freie Plätze0

    Seminar

    Wirksam abmahnen und kündigen

    In diesem Onlineseminar wird auch 2022 wieder praxisgerecht unter Einbeziehung der aktuellen Rechtsprechung aufgezeigt, welche taktischen und rechtlichen Erfordernisse Arbeitgeber beachten müssen, um Er- und Abmahnungen sowie letztendlich verhaltensbedingte Kündigungen (als Verdachts- und/oder Tatkündigung) wirksam vorzubereiten und auch aussprechen zu können.

    Dabei liegt ein Hauptaugenmerk vor allem auch auf der wirksamen Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten, des Betriebs-/Personalrates, der Schwerbehindertenvertretung und des Integrationsamtes.

    Bewährte Praxistipps zur Dokumentation von Verfehlungen, über die Formulierung von z. B. Abmahnungen bis hin zur letztendlichen Zustellung einer Kündigung runden das Seminar ab.
    Mehr ...

  • 12. June 2020

    KAV-Info

    Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung

    Das BAG hat entschieden, dass ein Arbeitgeber nicht verpflichtet ist, die Schwerbehindertenvertretung über eine beabsichtigte Umsetzung zu unterrichten und sie anzuhören, wenn über den Gleichstellungsantrag noch nicht entschieden wurde. Mehr...
    Mehr ...